Volksbank Sterneköche - Ein Projekt des FAMIL e.V.

Im Jahr 2018 unterstützt die Volksbank Pirna eG den FAMIL e.V. bei dem Projekt "Volksbank Sterneköche", bei welchem Kindern zwischen 10 und 14 Jahren ein alltagsbewusster Umgang mit Essen und Finanzen beigebracht werden soll. Das Projekt begründet sich auch aus den Leitzielen des Vereins, in welchen eine „gesunde, regionale, saisonale und vollwertige Ernährung“ relevant sein soll. Die Wahl der Altersgruppe begründet sich durch den Schulwechsel in Sachsen von Grund- auf Oberschule oder Gymnasium und das daraus resultierende Wegfallen einer Nachmittagsbetreuung. Weiterhin ist genau diese Altersgruppe in vielen Angeboten in Pirna weniger berücksichtigt, sodass dieses Angebot speziell für 10 bis 14-Jährige sein soll. Vor allem diese Altersgruppe erfreut sich an dem „versorgt werden“ und an der Gemeinsamkeit, welche durch den Verein geboten werden. Um das Thema Integration und das „Voneinander Lernen“ zusätzlich zu fördern, sollen mit dem Angebot Kinder und Jugendliche aller sozialen Schichten, d.h. sowohl Oberschule als auch Gymnasium, sowohl wohlhabendes Elternhaus als auch weniger vermögende Umstände, integriert werden. Das Ziel des Projektes ist, den Kindern mit einer begrenzten Menge Taschengeld zu ermöglichen, die Rezepte und Erfahrungen im Alltag umzusetzen. Sie sollen am Ende allein schaffen, ein Gericht, auch für eine entsprechende Anzahl an Personen, zu planen (auch anhand von Angeboten), die Zutaten dafür einzukaufen und dieses anschließend selbstständig zuzubereiten. Weiterhin soll erzielt werden, dass die Kinder in der Lage sind, aus bestehenden Zutaten eine Mahlzeit zu kochen. Das Besondere an diesem Projekt ist vor allem die anvisierte Altersgruppe. Die 10 bis 14-Jährigen sind meist die Zielgruppe, die in Freizeitangeboten weniger berücksichtigt werden, wobei es für diese umso wichtiger ist. Der Schulwechsel von der Grund- auf Oberschule oder Gymnasium stellt für viele Kinder in dem Alter eine immense Herausforderung dar, nicht nur durch den Wechsel an sich, sondern auch durch das Wegfallen der Nachmittagsbetreuung und der plötzlichen Selbstständigkeit. Dies zeigt die Notwendigkeit des Projektes „Volksbank Sterneköche“, um die Altersgruppe für die Alltäglichkeit zu schulen. Hinzu kommt, dass ab diesem Alter vermehrt Taschengeld ausgezahlt wird, sodass durch das Projekt ein Umgang mit Geld gelehrt wird. Die Durchführung wird in der ersten Ferienwoche der Sommerferien erfolgen (2.-6. Juli 2018), da eine Betreuung durch bspw. den Hort nicht mehr gegeben ist und nicht alle Eltern ihren Kindern einen Urlaub oder eine Ferienfahrt ermöglichen können. Die Gruppengröße soll sich auf 10 – 15 Kinder beschränken. Die Woche soll unter dem Motto „alltagsbewusste Ernährung für wenig Geld“ stehen, sich jedoch nicht nur um Kochen drehen, sondern auch gemeinsame Ausflüge beinhalten. Themenschwerpunkte werden in dieser Woche ein Kochwettbewerb - aus einem begrenzten Budget für eine bestimmte Anzahl an Personen das eigene Lieblingsessen kochen - , Grundlagen der Ernährung (z.B. Ernährungspyramide) und die Umsetzung des Gelernten in einem "one pott" - Gericht, Unterschiede zwischen Selbstgemachten und Fertigessen, Kuchen "nach Oma´s Rezept für Oma und Opa" , der Besuch eines Landwirtschaftlichen Betriebes, um zu Lernen, woher das Essen kommt und wie sich Preise zusammensetzen, und ein Resteressen, aus bestehenden Zutaten ein Gericht kochen, sein.

Stimme abgeben

Um beim Gewinnspiel mitzumachen, nennen Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten.



*Wiederholte oder automatisiert abgegebene Stimmen werden in regelmäßigen Abständen entfernt. Bei einem systematischen Betrugsversuch behalten wir uns das Recht vor, das Projekt zu löschen.