Lausitzer Haus des Lernens

Unsere Schule, das "Lausitzer Haus des Lernens", befasst sich in vielfältiger Weise mit dem Thema finanzielle Bildung. Hervorgehobene Bedeutung besitzt unser Projekt "Spendenschwimmen". Jedes Jahr freuen sich unsere Schüler auf diese Veranstaltung, die einen Höhepunkt im Ablauf des Schuljahres darstellt. Im Vorfeld findet jeder Schüler Sponsoren aus Familie und Freundeskreis, die die individuelle Leistung der Schüler bei diesem Sportprojekt mit einer Geldspende würdigen. Dabei ist der letztendlich ausgezahlte Spendenbetrag abhängig von der jeweils "erschwommenen" Anzahl von Bahnen. Für die Kinder ist es dabei immer wieder ein großer Ansporn den individuell vereinbarten Spendenbetrag durch ihre eigene Leistungsbereitschaft so hoch wie möglich ausfallen zu lassen. In einem speziell für diesen Zweck gestalteten Spendenausweis müssen die Schüler den Auszahlungsbetrag errechnen. Ein Teil des Spendenertrages kommt gemeinnützigen Vereinen der Region zugute, ein anderer Teil wird für Projekte oder die Ausstattung der Schule verwendet. Die Kinder erfahren dabei, wie persönliche Motivation und Leistung in einen finanziellen Zusammenhang gebracht werden können. Finanzielle Bildung kommt auch in den Fächern Sachkunde und Mathematik zum Tragen. Der verantwortungsvolle, vernünftige Umgang mit einem vorgegebenen Budget wird im Themenkomplex "Einkaufen" behandelt. Die Kinder ermitteln in Gruppenarbeit eine Einkaufsliste, die ein möglichst verantwortungsvolles Konsumverhalten zur Grundlage hat. Im Einkaufsmarkt sind die Kinder angehalten, Preise und Produktinhalte zu vergleichen und den zur Verfügung gestellten Betrag bestmöglich zu verwenden. Große Freude bereitet es den Kindern eventuell anfallendes Rückgeld in Konsens mit den anderen Gruppenmitgliedern für einen gemeinschaftlichen Zweck auszugeben oder individuell aufzuteilen. Dieser in regelmäßigen Abständen geübte, praktische Umgang mit Geld wird von den Kindern besonders geschätzt, da er ihnen die Übernahme einer Verantwortung ermöglicht, die das Selbstvertrauen und soziale Kompetenzen stärkt. Im Fach WAT (Wirtschaft/Arbeit/Technik) erfahren die Kinder wie Familien finanzielle Herausforderungen durch ein kluges Management von Einnahmen und Ausgaben meistern können. Im Unterricht werden ökonomische Prinzipien, die verschiedenen Arten von Einkommen, Kosten und Ausgaben thematisiert. Anhand einer Bedürfnispyramide sollen sich die Kinder beispielsweise mit der Frage auseinandersetzen, warum Existenzbedürfnisse einen anderen Stellenwert besitzen als Luxusbedürfnisse. Da die Schüler selbst als Teil einer Familie einen unmittelbaren Bezug zum Thema haben wird ihnen durch die Auseinandersetzung mit diesen Sachverhalten die Tragweite finanzieller Entscheidungen, die Erwachsene treffen, bewußt. Ganz neu ist für unsere Schüler ein Projekt das wir in diesem Frühjahr durchführen möchten. Das Vorhaben siedelt sich im Bereich Kultur und Sprache an. Beim "English Culture Day" werden Künstler und Pädagogen aus Großbritannien in einer fröhlichen, dynamischen Atmosphäre den Kindern die verschiedensten Aspekte englischer Tradition und Kultur nahebringen. Da unsere Projektpartner von "INTERACT ENGLISH" ein großes Spektrum an Inhalten bieten, ist es unser Wunsch, bei diesem Projekt auch die im englischen Sprachraum genutzten Währungen als eigenes Schwerpunktthema miteinzubinden. Erfahrungsgemäß ist für Kinder der Umgang mit einer fremden Währung faszinierend. Hier ist es auch angebracht, die bereits in Sachkunde und Mathematik erlernten Strategien im Bereich "shopping" anzuwenden. Schlussendlich wäre es sicher wertvoll und gewinnbringend, im Projekt bzw. in der Nachbereitung noch komplexere Sachverhalte anzugehen, wie z. Bs. die ökonomischen Vorteile in einer Gemeinschaft wie der Europäischen Union im Zusammenhang mit den Auswirkungen eines Brexit.

Stimme abgeben

Um beim Gewinnspiel mitzumachen, nennen Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten.



*Wiederholte oder automatisiert abgegebene Stimmen werden in regelmäßigen Abständen entfernt. Bei einem systematischen Betrugsversuch behalten wir uns das Recht vor, das Projekt zu löschen.