3. Platz Jury-Voting: Karlopolis

Eine Stadt in Kinderhand gewinnt den dritten Platz im Jury Voting

Kinder an die Macht – Der Name ist hier Programm!

Der Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe hat mit sehr viel Engagement und Leidenschaft die Kinderspielstadt Karlopolis ins Leben gerufen. Seit 2015 findet die Stadt in zwei Wochen der Sommerferien in einer Parkanlage in Karlsruhe statt und wird dabei von der Volksbank Karlsruhe eG unterstützt.

Fast 400 Kinder strömen jeden Morgen auf das Gelände und machen sich erst einmal auf den Weg in das große Zirkuszelt, wo sie mit dem Karlopolis-Lied mit voller Energie in den Tag starten. Danach geht es für alle zur Arbeitsagentur. Dort können sie sich einen von ca. 50 Berufen aussuchen, die es in Karlopolis gibt. In der Fahrradwerkstatt reparieren die Kinder zum Beispiel echte Fahrräder, es gibt eine Post, über die man Briefe verschicken kann und sogar ein Radiosender ist vor Ort. Aber auch die Feuerwehr darf nicht fehlen, genauso wenig wie das Rathaus, in dem der Bürgermeister und die Bürgermeisterin von Karlopolis neue Gesetze verabschieden und ihre Wahlversprechen einlösen. Für die Arbeit, die die Kinder ausüben, bekommen sie einen Lohn in ihrer eigenen Währung, dem Carlo, ausgezahlt. Das Geld erhalten sie in der Bank, bei der echte Experten von der Volksbank Karlsruhe anwesend sind und den Kinder-Bankern vor Ort mit Rat und Tat zur Seite stehen. So lernen die Kinder im Alter zwischen 8 und 14 Jahren spielerisch woher Geld kommt, was man dafür tun muss und das man für Lohn sogar Steuern zahlen muss. Die verdienten Carlos können die Kinder dann in den Geschäften in Karlopolis ausgeben, in den Wellness Salon gehen oder ein Erinnerungsfoto machen lassen. Ein Tag in Karlopolis endet wieder mit dem gemeinsamen Treffen im Zirkuszelt, wo noch einmal das Karlopolis-Lied gesungen wird und die Kinder die letzten Minuten ohne Erwachsene genießen.

Die Kinderspielstadt findet so großen Anklang, dass diejenigen, die zu alt für eine Teilnahme geworden sind, den Organisatoren als Experteens bei der Betreuung der Kinder unter die Arme greifen. Das Engagement und die optimale Zusammenarbeit des Teams zeigt sich selbst in den heikelsten Situationen. Dafür hat die Kinderspielstadt Karlopolis mehr als verdient den dritten Platz im Jury Voting gewonnen!

Was haben Alex und Nico zu Karlopolis zu sagen?

Lest euch den Artikel vom Handelsblatt zu Karlopolis durch! Vielleicht lassen sich durch dieses Paradebeispiel mehr Städte wie Karlsruhe zur Gründung einer Kinderspielstadt inspirieren und bereiten die Kinder so mit viel Spaß auf das spätere Leben vor.

Schaut euch die Kinderstadt Karlopolis an!

Zur Themenübersicht